Technische Eigenschaften

Allgemeiner Aufbau

Die b-swiss-Software ist eine Plattform vom Typ Client-Server web. Ueber ihren Browser bekommen die Benutzer Zugang  zur Verwaltungsplattform von b-swiss. Die auf dem Server gespeicherten und zentralisierten Informationen werden auf die Player verteilt. Jeder Bildschirm hat seinen Playern (Kunden-Hardware), der den Inhalt verbreitet.

Webserver

Voraussetzungen

Anlage: Intel Core 2 Duo, 2 Ghz. 2 Gb RAM, 80 Gb Festplatte

System: Linux (CentOS, Debian, Ubuntu), OS X, Windows XP und folgende. Webserver : PHP 5.2.6 oder höher, Mysql 5.0.55oder höher, Apache 2.2.x. Virtualisierung: b-swiss kompatibel mit einer virtualisierten Umgebung.

Player

Voraussetzungen

Anlage: Intel Atom (für begrenzte Grafiken braucht) oder Core 2 Duo für anspruchsvolle Einsatz.

System: Windows XP und folgende, Linux (Debian 6 – 32 bits)

Display mit integriertem PC: b-swiss ist kompatibel mit dem professionellen Bereich Display Samsung und NEC.

Informationsnetzt

Player und Server sind ständig angeschlossen und erfordern zwei Ports : Port 80 und ein gewähltes Port.

Die Netzbelastung ist limitiert, da nur xmls-Dateien und Roh-Medien (Fotos, Videos, pdf) auf den Player übertragen werden. Ein Cache-System konserviert die Medien auf den Playern.

Für die Nutzung der externen Rss-Quellen ist ein Internetanschluss auf dem Server notwendig.

Benutzerposten

b-swiss ist mit den meisten der aktuellen Browsern kompatibel (mac, linux und PC). Adobe Flash Player 10 ist empfehlenswert für Preview-Funktionen und verbindlich für die graphische Anpassung der Szenarien-Fenster.