Referenzen

Interne Unternehmenskommunikation

Nachfolgend einige Unternehmen, die b-swiss auf sehr verschiedene Weise bei ihrer Unternehmenskommunikation benutzen : Unternehmensinformationen (Human Ressources, Produkte etc.), automatische Verbreitung von Menüs mit « life »-Fotos, Anzeige der belegten Konferenzräume, Kunden-Empfang etc.

  • Applied Material
  • Celgène
  • CFF
  • Debiopharm
  • Getaz-Romang
  • Groupe Boas
  • Groupe E
  • LCL
  • Librairies Payot
  • Lundin
  • Medtronic
  • Nespresso
  • Nestlé
  • Polydec
  • Priora
  • TCS

Interne Kommunikation in pädagogischen Einrichtungen

Mehr als 50 pädagogische Einrichtungen, Sekundarschulen, Gymnasien, Universitäten, Internationale und private Schulen, benutzen täglich b-swiss zur Kommunikation der Stundenpläne, Unterrichtsänderungen, Nachrichten an Studenten, Menüs der Kantinen etc.

  • Glion Institute of Higher Education
  • Haute Ecole d’Art et de Design (HEAD)
  • Institutionen des Kanton Genf

Seniorenheime

Nachfolgend einige Seniorenheime, die b-swiss zur Kommunikation aller Aktivitäten und Informationen an ihre Bewohner übernommen haben.

  • Joli-Bois (Chamby)
  • La Vernie (Crissier)
  • Les Bonnefontaines (Fribourg)
  • Les Laurelles (Territet)
  • Les Palmiers (Montreux)
  • Pré-Pariset (Pully)
  • St-Martin (Fribourg)

Kongresszentren und internationale Organisationen

Verwaltung von Veranstaltungen und Konferenzen mit Weganzeige zu den Räumlichkeiten.

  • Montreux Music & Convention Center (2m2c)
  • Organisations des Nations Unies
  • Organisations Mondiale de la Propriété Intellectuelle

 

Kommunikation im Hotelbereich

Grosse Hotels brauchen b-swiss, um die Belegung von Konferenzräumen zu organisieren und für eine Optimalisierung des Kundenempfangsbereich.

  • Chateauform, Paris
  • Hôtel de la Paix, Lausanne
  • Grand Hôtel Kempinksi, Genève
  • Hôtel du Lac, Neuchâtel
  • Hôtel Président, Genève
  • Hôtel Ramada Encore, Genève
  • Hôtel Starling, Genève